Datenschutzbestimmung / Persönlichkeitsrechte

  1. Die Arbeitsgemeinschaft Silberdistel-Albcup ist ein Zusammenschluss folgender Laufveranstaltung:
     
    • Stauseelauf in Schömberg, TG Schömberg
    • Volkslauf in Wilflingen, TG Schömberg
    • Waldlaufmeisterschaften in Renquishausen, SV Renquishausen
    • Heuberglauf in Meßstetten, TSV Meßstetten
    • Fossiliuslauf in Wehingen, SC Wehingen
    • Lemberglauf in Gosheim, SC Gosheim
       
  2. Mit der Anmeldung zu den jeweiligen Volksläufen der ARGE Silberdistel-Albcup akzeptieren die Teilnehmer die jeweiligen Bedingungen der einzelnen Veranstalter. Diese öffentlichen und für jedermann zur Einsicht stehenden Ergebnislisten nutzt die Arbeitsgemeinschaft Silberdistel-Albcup zur Erstellung der Gesamtcupwertung.
     
  3. Die Arbeitsgemeinschaft Silberdistel-Albcup erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Teilnehmer der voranstehenden Laufveranstaltungen, unter Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen, welche nicht mit dem Internet verbunden sind, zur Erfüllung der in der Ausschreibung aufgeführten Zwecke und Aufgaben (z.B. Name, Geschlecht und Verein, Jahrgang, Platzierung in den jeweiligen Läufen, Adressen, sofern diese der Arbeitsgemeinschaft freiwillig zur Verfügung gestellt werden).
     
  4. Durch ihre Teilnahme bei den obigen Volksläufen und die damit verbundene Anerkennung der Ausschreibung stimmen die Teilnehmer der

    - Erhebung,
    - Verarbeitung (Speicherung, Veränderung und Übermittlung),
    - Nutzung
  5. ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung der ausschreibungsgemäßen Aufgaben und Zwecke der Arbeitsgemeinschaft zu. Eine anderweitige Datenverwendung (z.B. Datenverkauf) findet nicht statt.

  6. Durch die Teilnahme und die damit verbundene Anerkennung der Ausschreibung stimmen die Teilnehmer außerdem der Veröffentlichung von Bildern und Namen in Print- und Telemedien sowie elektronischen Medien zu, soweit dies den ausschreibungsgemäßen Aufgaben und Zwecken der Arbeitsgemeinschaft entspricht.
     
  7. Jeder Teilnehmer hat im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes das Recht auf
     
    1. Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, deren Empfängern sowie den Zweck der Speicherung,
    2. Berichtigung seiner Daten im Falle der Unrichtigkeit,
    3. Löschung oder Sperrung seiner Daten.

    Die Auskunft kann nur schriftlich an den anfragenden Teilnehmer übermittelt werden. Das Auskunftsersuchen ist an den 1. Vorsitzenden zu stellen.

  8. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit gegenüber dem Vorstand der Veröffentlichung von Einzelfotos und persönlichen Daten widersprechen kann. In diesem Fall wird die Übermittlung/Veröffentlichung unverzüglich für die Zukunft eingestellt. Etwa bereits auf der Homepage des Vereins veröffentlichte Fotos und Daten werden dann unverzüglich entfernt.